Pferdezuchtverein Rotenburg-Sottrum
Pferdezuchtverein Rotenburg-Sottrum

Vereinsleben 2018

Ein spanischer Champion

Fulvius v. Fürst Nymphenburg-Prince Thatch xx, Foto: Lily Forado Der spanische Meister der sechsjährigen Dressurpferde: Fulvius von Fürst Nymphenburg-PrinceThatch xx aus der Zucht von Friedo Dodenhoff aus Horstedt. Im Sattel sitzt Javier Higuera. Foto: Lily Forado

Jetzt, wo sich das Jahr langsam dem Ende zuneigt, kann unser Vereinsmitglied Friedo Dodenhoff aus Horstedt auf einen tollen Zuchterfolg zurückblicken. Fulvius, ein sechsjähriger Hengst von Fürst Nymphenburg-Prince Thatch xx konnte unter dem Sattel des Spaniers Javier Higuera den Titel des sechsjährigen Dressurpferdechampions erringen. Mit 86,6 Prozent überzeugte Fulvius bei den Meisterschaften in Segovia. Die Zuchtstätte von Fulvius liegt in Horstedt, bei Friedo Dodenhoff.

 

 

Janne Meyer-Zimmermann im Sattel von Büttner's Minimax

Frech, sprunggewaltig, selbstbewusst - so beschreibt Springprofi Janne Meyer-Zimmermann ihren Büttner's Minimax. Gezogen hat den Wallach unser Vereinsmitglied Wilhelm Harling aus Everinghausen. Im Kurzinterview spricht die erfolgreiche Reiterin über ihre Nachwuchshoffnung.

Janne Meyer-Zimmermann mit Büttner's Minimax aus der Zucht von Wilhelm Harling Die Top-Springreiterin Janne-Friederike Meyer-Zimmermann sieht in Büttner's Minimax großes Potenzial. Foto: Aenne Müller

2009 erblickte der Cornado-Antaeus-Sohn bei seinem Züchter Wilhelm Harling das Licht der Welt. Bis zum sechsten Lebensjahr von Büttner's Minimax saß Lokalmatador Nils-Cedrik Stephan im Sattel des quirligen Schimmels. Unter ihm entdeckte ihn Christoph Zimmermann, der Ehemann von Janne Meyer-Zimmermann und sah in ihm ein Nachwuchstalent für seine Frau. Sie verpasste ihm den Namen Minimax, weil er sie an ihr ehemaliges Erfolgspferd Callistro erinnerte, das sie stets Max nannte. Mittlerweile hat Büttner's Minimax über 19.000 Euro Gewinngeld auf seinem Konto. Das ist die höchste Summe unter allen Cornado-Kindern. Zu Minimax' größten Erfolgen zählen der Sieg im Championat von Donaueschingen, ein zweiter Platz im Drei-Sterne-Springen in Drachten und jeweils der siebte Platz im Großen Preis von Frankfurt und Stockholm.

Wilhelm Harling erwartet aus seiner Zuchtstute Alenja derzeit einen Vollbruder oder eine Vollschwester zu Minimax.

 

Frau Meyer-Zimmermann, warum passen Sie und Minimax so gut zusammen?

Wir springen beide gerne.

 

Hat er im Stall einen besten Kumpel oder eine Freundin?

Er steht im Stall neben unserem Hengst Joy und den beiden wird nie langweilig.

 

Welche Aufgabe im Parcours liegt ihm am meisten?

Mini kann einfach alles :-).

 

Woran arbeiten Sie im Training aktuell mit Minimax?

Im Training muss ich immer wieder darauf achten, dass er konzentriert mitarbeitet und sich nicht ablenken lässt. Er braucht immer sehr viel Beschäftigung.

 

Warum haben Sie sich bei ihm für ein mexikanisches Reithalfter entschieden?

Ich reite ihn nicht ausschließlich mit mexikanischem Reithalfter, aber ich habe das Gefühl, dass er sich damit wohl fühlt.

 

Hat er einen Lieblingsturnierplatz?

Büttner´s Minimax mag große Turnierplätze wie z.B. Hamburg oder Aachen.

 

Wie sieht die Saisonplanung für Sie beide für 2018 aus?

Ich möchte ihn behutsam weiter aufbauen und bin mir sicher, dass er gemeinsam mit Goja auf dem einen oder anderen großen Turnier dabei sein wird.

 

Meinen Sie, dass er in einem Championat mal die deutschen Farben vertreten könnte?

Das ist noch ein langer Weg und wir wollen nicht einen Schritt vor dem anderen machen. Auf jeden Fall sehe ich großes Potenzial in ihm!

 

Mehr zu Minimax hat Janne Meyer-Zimmermann dem englischsprachigen Magazin World of Showjumping erzählt.

 

Wie verkaufen wir? - Der Hannoveraner Verband möchte mit dem Bezirksverband Stade diskutieren

Unter der Leitung von Hans-Henning von der Decken sucht das Team des Hannoveraner Verbandes den Austausch mit seinen Züchtern. Stand im vergangenen Herbst die Getsaltung des Zuchtprogramms auf der Agenda, geht es in diesem November um den nächsten sogenannten Visionsbaustein "Vertriebswege und Absatzstrukturen".

 

Am 15. November ab 19 Uhr sind alle interessierten Züchter auf den Kluster Hof in Basdahl eingeladen, um die Zukunft des Verbandes mitzugestalten.

 

Einen Artikel zum Thema, die Terminübersicht und Details zu den Veranstaltungen finden Sie im Auszug aus DER HANNOVERANER:

Termine der BZV Tour
BZV-Info Tour 2018.pdf
PDF-Dokument [102.1 KB]

Pferdezuchtverein Rotenburg-Sottrum

Geschäftsstelle

Hainhorster Weg 47
27374 Visselhövede

Telefon 04260-951093

Telefon: 0171-4513355

Auf Pferdesuche?

Sie möchten ein Pferd kaufen? Nennen Sie uns Ihre Vorstellungen, wir helfen Ihnen, das Passende zu finden. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: Mail

Der PZV bei facebook

Mitglied werden

Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft im PZV Rotenburg-Sottrum? Kein Problem: Bei Fragen wenden Sie sich an die Geschäftsstelle (Maren Hamelberg-Dietrich, Tel. 0171-4513355, E-Mail: pzv-rotenburg-sottrum@hotmail.com). Was Sie der Beitritt kostet? Derzeit einmalig 25,- € Aufnahmegebühr plus 25,- € Beitrag jährlich.

Beitrittserklärung 2016.pdf
PDF-Dokument [60.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdezuchtverein Rotenburg-Sottrum
Diese Homepage wurde von Gabriele Marienhagen erstellt