Pferdezuchtverein Rotenburg-Sottrum
Pferdezuchtverein Rotenburg-Sottrum

Neue Wege - Bewährte Partner

Stutfohlen von Fusionist-Dancier aus der Zucht von Angela Fitschen Angela Fitschen ist die Züchterin des Stutfohlens von Fusionist-Dancier

Fast eine Woche ist vergangen, seit unsere Züchter auf dem Turnierplatz in Kirchwalsede die Fohlen des Vereins für die Fotoaufnahmen, die Videos und die Bewertung vorgestellt haben. Das war eine Hau-Ruck-Aktion - Corona stellt die Flexibilität von uns allen ja immer wieder auf die Probe.

Umso mehr freuen wir uns auch jetzt noch über die Sponsoring-Zusagen, die uns erreichen. So stellt nicht nur der Hof Sosath Deckgeldgutscheine zur Verfügung, auch der Zuchthof Klatte unterstützt die Veranstaltung durch Deckgeldgutscheine. 

Die Hengststationen aus der Regionen stiften schon seit vielen Jahren Preise für unsere Fohlenschau. Und genau so können wir uns auf die Tierärzte der Region verlassen, die die Schau als Sponsoren fördern. In diesem Jahr haben wir Spenden von der Ottersberger Tierärzten und Ralf Pellmann erhalten. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken! 

 

Während Fotos und Bewegtbild noch in der Bearbeitung stecken, können im Katalog die Abstammungen studiert werden. Nehmen Sie bei Interesse an den Stämmen auch gerne Kontakt zu unseren Züchtern auf! 

 

Katalog Fohlenjahrgang 2020
Katalog_Fohlenschau_2020.pdf
PDF-Dokument [193.7 KB]

Qualitätvolle Fohlen am Start

Hengstfohlen von Bon Courage-Drombusch Machte den Auftakt: Bon Courage-Drombusch-Hengstfohlen aus der Zucht von Dirk Seewald.

"In beiden Hauptdisziplinen gab es eine sichere und breit angelegte Spitzengruppe von circa zehn Dressuraspiranten und vier Parcourskandidaten", freute sich Richter Heinrich Behrmann nach der Präsentation der Fohlen. Er hat alle Fohlen vor Ort kommentiert. Außerdem hat er eine Rangierung vorgenommen, die aber noch nicht verkündet wurde. Denn wir möchten allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich eine eigene Meinung zu bilden und uns einen Favoriten zu nennen. Sobald die Videos online stehen, wird es deshalb hier eine Abstimmung geben. 

Zu seinem Rangierungsergebnis sagt Heinrich Behrmann: "In der vorläufigen Rangfolge war die Tagesform in der Darstellung entscheidend. Beide Qualitätsgruppen können sich durchaus auch in regionalen Championaten behaupten.

 

Die Jüngsten auf dem Laufsteg

Stutfohlen von Grey Flanell-Johnson aus der Zucht von Angela Fitschen

Am Sonntag haben sich die Fohlen aus dem PZV Rotenburg-Sottrum dem kritischen Blick von Richter Heinrich Behrmann gestellt. Insgesamt 30 Starter verzeichnete die Schau in diesem Jahr, ein überraschender Erfolg für die aus der Not heraus geborene Veranstaltung. Der Vorstand des Vereins möchte sich noch einmal herzlich für die Spontanität aller Mitwirkenden bedanken. 

Für das Gelingen brauchte es Engagement an allen Enden. Und das fand sich mit der Foto- und Videografin Tessa Pfeil, Heinrich Behrmann, der sich kurzfristig bereit erklärte, das Richten zu übernehmen, den Teilnehmern, die sich auf die neuen Wege einließen, sowie im ehrenamtlichen Team des PZV, das viel Kreativität bewies. 

 

Wir freuen uns sehr, dass Heinrich Behrmann dieses Resümee ziehen konnte: "Auf dem großzügigen Gelände des RV Kirchwalsede wurde ein zielgruppenorientierter Rahmen mit einer beispielhaften Aufbau- und Ablauforganisation für den diesjährigen Jahrgang als Präsentationsplattform auf die Beine gestellt, die sowohl die administrativen Erfordernisse, als auch die bestmögliche Form der Fohlendarstellung als „Laufsteg“ erfüllte. Vom Empfang der Fohlen an der „Rezeption“ bis zur Verabschiedung nach dem Verladen hatte der Verein an alles gedacht, was auch sofort ein sehr herzliches Stimmungsbild auslöste."

 

Neben dem Herzblut brauchte es auch finanzielle Unterstützung für die Umsetzung dieses Konzepts. Deswegen sagen wir unseren Sponsoren von Herzen Danke! 

Blumen Müller hat dem Verein Blumen für die Dekoration des Platzes zur Verfügung gestellt, die Tierarztpraxis Ottersberg und Tierarzt Ralf Pellmann spendeten, der Hof Sosath stellte zwei Deckgeldgutscheine zur Verfügung. 

 

Blumendekoration Blumen von Blumen Müller bildeten eine schöne Kulisse.

Videopräsentation in Kirchwalsede

Am vergangenen Sonntag hat der PZV Rotenburg-Sottrum eine Präsentation des diesjährigen Fohlenjahrgangs veranstaltet. Die Veranstaltung, die coronabedingt ohne Publikum stattfinden musste, wurde von Tessa Pfeil foto- und videografisch begleitet. Aktuell sind die Videos in Bearbeitung. Bis wir die Videos veröffentlichen, können Sie sich auf Facebook auf unserem Profil schon einen kleinen Eindruck verschaffen.

 

Heinrich Behrmann hat als Richter eine Bewertung der Fohlen vorgenommen. Sein Resümee zum Bewertungsvorgehen:  "Alle Fohlen wurden sofort von einem Bewertungsfachmann an Ort und Stelle bewertet und kommentiert. Erstmals wird das Online-Publikum zusätzlich in die Bewertung eingebunden. So hat das Netzpublikum die Möglichkeit und Chance, ihre Favoriten zu entdecken und zu melden. Eine kreative Aufgabenstellung, die Ergebnisse der Publikumsbeteiligung werden dann Bestandteil der Bewertungsfrage der Fohlenpräsentation."

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Entwicklungen hier auf der Vereinshomepage und auf unserer Facebookseite verfolgen und sich an der Abstimmung beteiligen.

 

 

Ortswechsel für unsere Fohlenschau

Die Fohlenschau findet dieses Jahr im Internet statt

Das Coronavirus wirft alle Pläne über den Haufen. So mussten wir auch die Fohlenschau, die wir traditionell im Rahmen des Sottrumer Reitturniers veranstaltet haben, absagen. Trotzdem stehen in den Ställen unserer Züchter tolle Fohlen, die wir gerne einem breiten Publikum präsentieren möchten.

Daher hat der Vorstand beschlossen, die Fohlenschau in diesem Jahr online stattfinden zu lassen. Wir arrangieren für den 5. Juli einen Foto- und Videotermin auf dem Turnierplatz in Kirchwalsede. Die Aufnahmen wird Tessa Pfeil machen. Wenige Wochen nach dem Termin stellen wir die Fotos und Videos auf der Internetseite des PZV und auf Youtube online. So können wir unseren Fohlenjahrgang dem interessierten Publikum vorstellen.

 

Wir sind sehr froh, dass schon einige Sponsoren ihre Unterstützung zugesagt haben. Einige Anfragen laufen noch. Schon jetzt möchten wir uns herzlich bei allen Spendern bedanken!

Für Mitglieder des Pferdezuchtvereins wird eine Kostenbeteiligung von 10 Euro pro Fohlen fällig, für Nicht-Mitglieder sind es 40 Euro. 

 

Selbstverständlich werden wir bei dem Termin Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus ergreifen. Daher haben wir ein Hygienekonzept für die Veranstaltung erarbeitet. Dazu gehört, dass wir auf dem Turnierplatz keine Zuschauer empfangen. Pro startendem Fohlen sind zwei Personen zugelassen. Deren persönliche Daten werden erfasst. Es sind Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen. Wer nicht gemeinsam ein Fohlen vorstellt, muss zwei Meter Abstand zueinander halten. 

 

Teilnehmer werden über die weiteren Vorkehrungen und den genauen Ablauf informiert.

 

Der Katalog für die Fohlenschau 2020 ist nun fertig: 

 

Fohlenschau 2020 Katalog
Katalog_Fohlenschau_2020.pdf
PDF-Dokument [193.7 KB]

 

Wir freuen uns auf eine Veranstaltung auf neuen Wegen! 

 

Don Martillo-Riccione-Weltmeyer-Fohlen aus der Zucht von Joachim Wahlers In Reeßum bei Joachim Wahlers hat dieses Don Martillo-Riccione-Weltmeyer-Fohlen die Saison eröffnet.

Die Fohlensaison in vollem Gange

 

Momentan entwickelt sich die Lage im Land dynamisch. Was wir aber sicher wissen: Die Fohlensaison 2020 ist in vollem Gange und wir können uns über viele tolle Fohlen freuen!

 

Deshalb möchten wir allen Züchtern aus dem PZV und umzu mit den Bildern der Jungspunde aus dem Verein einen gesunden Sommer wünschen.

 

 

Achtung: Jahreshauptversammlung ist abgesagt!

Das Gasthaus Eichenhof in Waffensen bleibt als Vorsichtsmaßnahme vorerst geschlossen. Aus diesem Grund findet auch die Jahreshauptversammlung des Pferdezuchtvereins Rotenburg-Sottrum, die für Mittwoch, den 18. März 2020 geplant war, nicht statt.

 

Sobald wir weitere Infos haben, ob, wann, wo und wie die Jahreshauptversammlung nachgeholt wird, geben wir sie hier bekannt.

 

Die Info zur Absage gerne an Bekannte weitergeben, die möglicherweise am Mittwoch nach Waffensen gekommen wären. Herzlichen Dank!

 

 

Der Pferdezuchtverein auf Achse

Verschoben: Ausflug zur Hengststation Völz und zum Klosterhof Medingen

Gruppenbild Ausflug 2019 Hengststation Sosath Der traditionelle Ausflug verschafft Einblick in die Arbeit großer Zuchtbetriebe. Im Jahr 2019 besuchte der PZV die Hengststation Sosath, dieses Jahr geht es zur Familie Völz und auf den Klosterhof Medingen.

 

Wann geht es los?

Ursprünglich sollte es am Dienstag, 7. April, losgehen. Nun halten wir Ausschau nach einem neuen Termin. 

 

Wo geht es hin?

Zuerst nach Schleswig Holstein. Auf der Hengststation Völz in Bienenbüttel dürfte das Herz der Sprinpferdezüchter höher schlagen. Dann gibt es eine Stärkung und im Anschluss steuert der Bus Bad Bevensen an. Familie Wahler beherbergt Hengste wie Caprimond, De Niro und Borsalino auf ihrem Klosterhof Medingen.

 

Was kostet der Ausflug?

Erwachsene bezahlen 45 Euro, Kinder bis 16 Jahre 20 Euro.

 

 

Strukturreform nimmt Gestalt an

Die Strukturkommission stellt Entwurf zur Diskussion

Seit der Vorsitzende des Hannoveraner Verbands, Hans-Henning von der Decken, im Februar 2019 eine erste Idee für eine Reform der Strukturen des Verbands, vorgestellt hat, ist Vieles in Bewegung. „Einiges ist dem HANNOVERANER zu entnehmen, und wer sich die Zeit genommen hat, die Bezirksversammlung zu besuchen, hat dort noch mehr Details erfahren. Wir als Vorstand des PZV Rotenburg-Sottrum halten uns über die neuen Entwicklungen auf dem Laufenden. So hoffen wir, die Fragen unserer Mitglieder beantworten und ihre Anliegen einbringen zu können“, sagt der Erste Vorsitzende des PZV, Hans-Jörg Oldenburger. 

 

Es hat sich eine Strukturkommission gegründet, die im Mai zum ersten Mal tagte. Sie arbeitet Entwürfe für ein Leitbild, eine Verhaltensrichtlinie und eine neue Satzung aus. Maßgebliche Veränderungen strebt sie auch für die Strukturen und Organe im Verband an und damit einhergehend sollen klare Verantwortungsbereiche definiert werden. Da es in der Vergangenheit auch bei der Vermarktung kriselte, hat die Kommission auch dieses Thema auf die Agenda geschrieben.

Im Zuge dieser konzeptionellen Arbeiten ist auf der Plattform meinHannoveraner, auf die jedes  Mitglied des Hannoveraner Verbands  Zugriff hat, ein interaktives Forum entstanden. „Wir möchten unsere Mitglieder herzlich einladen, sich ein Bild von der Lage zu machen und im Forum in die Thematik einzulesen“, so Oldenburger. Auf dem Portal stehen die aktuellen Entwürfe zur Verfügung. Die Mitglieder der Strukturkommission nehmen darüber auch Ideen und Kritik auf. Dort findet eine lebhafte Diskussion statt, beispielsweise über eine Altersbeschränkung für Amtsinhaber, die intensivere züchterische Trennung von dressur- und springbetonten Pferden oder die Abschaffung bestehender Strukturen.

 

Der Zeitplan, den sich die Strukturkommission für ihre Arbeit gegeben hat, ist straff. Schon Anfang des neuen Jahres soll über die Neuerungen abgestimmt werden. „Voraussichtlich liegt die Abstimmung vor dem Termin unserer Jahreshauptversammlung 2020, sodass vorher keine Gelegenheit besteht, im Kreis des PZV persönlich über den Stand der Dinge zu informieren und die Pläne zu diskutieren“, bedauert Oldenburger. Wer zu der ganzen Thematik Fragen hat, kann sich aber gerne an die beiden Delegierten Hans-Jörg Oldenburger oder Joachim Wahlers wenden: „Wir wollen allen Mitgliedern die Möglichkeit geben, sich zu informieren, sodass sich auch jeder auf dem neuen Weg, den der Verband geht, mitgenommen fühlt.“

 

Pferdezuchtverein Rotenburg-Sottrum

Geschäftsstelle

Hainhorster Weg 47
27374 Visselhövede

Telefon 04260-951093

Telefon: 0171-4513355

Auf Pferdesuche?

Sie möchten ein Pferd kaufen? Nennen Sie uns Ihre Vorstellungen, wir helfen Ihnen, das Passende zu finden. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: Mail

Der PZV bei facebook

Mitglied werden

Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft im PZV Rotenburg-Sottrum? Kein Problem: Bei Fragen wenden Sie sich an die Geschäftsstelle (Maren Hamelberg-Dietrich, Tel. 0171-4513355, E-Mail: pzv-rotenburg-sottrum@hotmail.com). Was Sie der Beitritt kostet? Derzeit einmalig 25,- € Aufnahmegebühr plus 25,- € Beitrag jährlich.

Beitrittserklärung 2016.pdf
PDF-Dokument [60.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdezuchtverein Rotenburg-Sottrum
Diese Homepage wurde von Gabriele Marienhagen erstellt